Anjas Buchtipps für den Mai

Hallo, mein Name ist Anja und ich bin süchtig nach Büchern. So oder so ähnlich könnte es klingen, wenn ich den Anonymen Büchersüchtigen beitreten würde. Ich lese unheimlich gerne, je nach Laune und Zeit zwischen fünf und zehn Büchern im Monat. Noch viel lieber schaffe ich aber neue Schmöker an, sodass mein SuB (= Stapel ungelesener Bücher, ein Euphemismus unter Buchbloggern für „Ich habe ein gewaltiges Problem!“) langsam aber sicher in unermessliche Höhen steigt. Wenn ich nicht für reis-fit schreibe, bin ich auf meinem eigenen Blog aktiv.

Und weil lesen nicht nur Spaß macht, sondern auch sehr entspannend ist, möchte ich euch ab sofort monatlich ein paar Lesetipps präsentieren:

TraumsammlerEinmal um die halbe Welt geht es in Traumsammler von Khaled Hosseini, der mit seinem Debütroman Drachenläufer berühmt geworden ist. Der Autor beginnt sein Buch mit zwei Geschwistern, die im Kindesalter getrennt werden und entspinnt von diesem Ausgangspunkt ein Netz aus Geschichten, die alle lose miteinander verbunden sind und sich über mehrere Generationen erstrecken. Der Autor ist ein wunderbarer Geschichtenerzähler und schafft es mühelos, jeder der zahlreichen Figuren eine eigene, unverwechselbare Stimme zu geben.

Mit Ein ganzes halbes Jahr hat Jojo Moyes die Spiegel Bestsellerliste letztes Jahr – zu recht – im Sturm erobert und das Buch hält sich bis heute hartnäckig auf den oberen Plätzen. Aber auch das danach von Rowohlt veröffentlichte Eine Handvoll Worte kann sich sehen bzw. lesen lassen und hat sich natürlich ebenfalls einen Platz auf der Bestsellerliste gesichert. In diesem Buch geht es um eine unglückliche Affäre in den 60er Jahren, die vierzig Jahre später durch Zufall von einer Journalistin entdeckt und recherchiert wird. eine-handvoll-worte

Beide Bücher bieten Stoff für viele gemütliche Schmökerstunden bei einer guten Tasse Kaffee oder Tee auf der Couch.

Außerdem können sich die Leseratten unter uns im Mai auf reichlich Nachschub bei den Neuerscheinungen freuen. Mit Weit weg und ganz nah (bei Rowohlt, 23.05.) erscheint bereits der nächste potenzielle Bestseller aus der Feder von Jojo Moyes, der natürlich auch bald in mein Regal einziehen darf. Nicht entgehen lassen solltet ihr euch außerdem die Taschenbuchausgabe zu Das Schicksal ist ein mieser Verräter (bei dtv, 01.05.) von John Green, die Vorlage für den gleichnamigen Film, der im Juni bei uns in den Kinos startet. Und Fans von Jodi Picoult, deren Bücher ich euch nur ans Herz legen kann, freuen sich über die Veröffentlichung ihres neuen Romans Solange du bei uns bist (bei Lübbe, 16.05.).

Was habt ihr dieses Jahr denn schon so gelesen bzw. was sind für euch DIE Must-Reads die man kennen sollte? Schreibt es in die Kommentare! Unter allen Kommentaren die wir bis Freitag (9.5. 17Uhr) erhalten, verlosen wir eins der beiden vorgestellten Bücher (Traumsammler oder Eine Handvoll Worte, darf der Gewinner sich aussuchen.).