Pi-Pa-Puschel zum Selbermachen

Wenn ihr euren Alltag etwas bunter gestalten wollt, braucht ihr nur etwas Wolle und eine Gabel. Was soll daraus schon entstehen, fragt ihr euch jetzt sicher. Kennt ihr noch die kleinen Puschel aus dem Werkunterricht? Wir zeigen euch heute, wie ihr sie ganz einfach mit einer Gabel selbst basteln könnt. Außerdem verraten wir euch Tipps, wie sie euch helfen, etwas Farbe in euren Alltag zu bringen.

rf_Blog_20150225_puschel_003rf_Blog_20150225_puschel_004
  1. 1. Wolle um die Gabel wickeln. Dabei gilt, je mehr Wolle, desto dicker der Puschel.
  2. 2. Zwischen den Zinken der Gabel führt ihr nun einen Faden durch und macht ihn mit einem Doppelknoten fest. rf_Blog_20150225_puschel_008
  3. 3. Das Knäuel zieht ihr nun von der Gabel ab und schneidet die entstandenen Ösen auf.
  4. 4. Noch ein wenig zurecht zupfen und schon habt ihr euren ersten Puschel. Die Vorgänge könnt ihr so oft wiederholen wie ihr wollt und dafür auch immer andere Farben verwenden.

Falls euch noch die Ideen fehlen, für was ihr die Puschel verwenden wollt, schaut euch unsere Beispiele an.

Verschönert doch einfach eure Schlüsselanhänger damit. Wenn ihr jeden Bund mit einer anderen Farbe dekoriert, kann es auch nie wieder zu Verwechslungen kommen.

rf_Blog_20150225_puschel_007

Steht bei euch eine Party ins Haus, könnt ihr den Schmuck dafür ohne Probleme selber basteln. Bastelt dafür ein paar Puschel aus verschiedenen Farben und befestigt sie an einer Schnur. Schon kann die Party starten.

rf_Blog_20150225_puschel_006

Aus vielen kleinen Puscheln könnt ihr auch einen großen machen. Entweder ihr verwendet dafür gleichfarbige Puschel oder auch verschiedene Farben wie wir.

rf_Blog_20150225_puschel_001

Seid ihr bereit? Dann los! Welche Puschel-Ideen bastelt ihr?